Poised to create a new legend

Die Hayabusa, benannt nach dem japanischen Wanderfalken, steht für höchste Leistung, agile Wendigkeit und majestätische Präsenz. Das legendäre Bike setzte völlig neue Massstäbe in puncto Kraft und Geschwindigkeit und begründete so die Kategorie der Supersportler, die es dann auch zwei Jahrzehnte lang dominieren sollte. Noch heute zählt die auch als GSX-R1300 bekannte Maschine zu den schnellsten Serienmotorrädern der Welt. Mit vollem Einsatz und unermüdlichem Engagement hat Suzuki nun eine neue Generation des Raubvogels entwickelt, die bestens gerüstet ist, um Fahrer auf ihrem Rücken in die Zukunft zu tragen. Im Zuge der Überarbeitung wurde das Fahrverhalten der Hayabusa weiter verbessert; neben einer sanfteren Leistungsabgabe besticht sie auch durch ein noch agileres Handling. Dank ihrer unerschütterlichen Zuverlässigkeit verhält sich die Maschine vorhersehbarer und lässt sich besser kontrollieren. Verpackt ist all dies in einem Paket, dessen atemberaubendes Design und Anmut alle Augen auf sich zieht.

Available from April 2021

Farbvarianten

Farbe:

Motor

1340

ccm Hubraum

150

Nm max. Drehmoment bei 9.700 U/Min

140

Nennleistung (kW) - (190 PS)

299

Top Speed

Highlights

Bidirektionales Quick-Shift-System

Das Quick-Shift-System ermöglicht dem Fahrer, ohne Kupplung oder Gasanpassung hoch- und runterzuschalten. Es bietet zwei Regelungsstufen, wobei es in Stufe 1 schneller reagiert, um eine Beschleunigung wie im Rennsport zu ermöglichen, und in Stufe 2 langsamer anspricht. Für einen geschmeidigen Schaltvorgang mit dem Quick-Shift-System verzögert ECM die Zündung beim Beschleunigen oder bei konstanter Geschwindigkeit und öffnet die Drosselklappe beim Abbremsen. Die leistungsfähige neue A&S-Kupplung macht Schaltvorgänge sogar noch geschmeidiger.

Motorbremskontrolle

Dieses System sorgt für ein geschmeidiges und besser kontrollierbares Bremsverhalten. Es unterdrückt den Verzögerungseffekt der Motorbremse, um ein Ausbrechen oder Rutschen des Hinterrades zu vermeiden. Über eine Auswahl aus drei Modi und einer AUS-Stellung kann der Fahrer die effektive Bremskraft steuern, um das Bremsverhalten an die Bedingungen oder an die eigenen Vorlieben anzupassen.

Motion-Track-Bremssystem 

Das System kombiniert die von der IMU eingehenden Daten zur Fahrzeuglage mit den Daten des Vorder- und Hinterraddrehzahlsensors, um zu entscheiden, wann das ABS eingreifen muss. Es funktioniert auf geraden Streckenabschnitten ebenso wie in Kurven. So besteht weniger Gefahr, dass sich das Bike aufbäumt oder Bodenhaftung verliert. Stattdessen behält es die Fahrlinie und Schräglage bei, um den Fahrer sicher durch die Kurve zu bringen.

Hinweis: Das ABS ist nicht für eine Verkürzung des Bremswegs ausgelegt. Bitte fahren Sie immer mit einer den Strassen- und Wetterverhältnissen angepassten, sicheren Geschwindigkeit, insbesondere in Kurven.

Press Information

Machen Sie sich bereit für das ultimative Fahrvergnügen. Und erleben Sie selbst, wie es sich anfühlt, ein Biest zu zähmen, das schon als Legende geboren ist.

Bilder

Erleben Sie die Power.